Ql PipeScan
QI PipeScan
Anwendungsgebiete: 

Rohrprüfung, Oberflächenprüfung, Rohrmessung, Oberflächen-Messsytem, Optische Rohrprüfung, Rohr-Onlinemessung, Optisches Messystem, Industrielle Bildverarbeitung, Rohr, Rohrdurchmesser, Rohrqualität, Qualitätskontrolle, Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung, Rohrformmessung, Wandstärkemessung, Ovalitätsmessung

Oberflächenprüfeinrichtung

Die Oberflächenprüfeinrichtung ’Quick Image PipeScan’ dient zur Kontrolle von Rohren. Der Einsatz erfolgt direkt in der Fertigung. Die Anlagen sind für zwei Durchmesserbereiche von 9–32 mm und von 40–110 mm ausgelegt. Das extrudierte Rohr wird beim Durchlaufen des Prüfportals von drei CCD-Zeilenkameras allseitig erfasst und bezüglich auftretender Oberflächenfehler wie Dellen, Blasen, Risse, Farbfehler usw. kontrolliert. Die Fehlertoleranzwerte sind einstellbar, wobei Fehler bis herab zu 0,05 mm² detektierbar sind. Gleichzeitig wird der aktuelle Rohrdurchmesser kontinuierlich gemessen. Das Auftreten eines Fehlers wird durch am Gerät vorhandene Einrichtungen optisch und akustisch signalisiert. Die parallele Bildauswertung und die Anlagensteuerung erfolgen durch einen Industrie-PC. Zur Parametereingabe, Bedienung, Visualisierung und Bewertung der Prüfergebnisse dient die Betriebssoftware PipeScan 1.1. Die Leistung der Prüfeinrichtung wird vor allem auch durch die hohe Arbeitsgeschwindigkeit von 36 m/min gekennzeichnet; weitere Steigerungen der Arbeitsgeschwindigkeit wurden bereits erfolgreich erprobt.

Produktblatt: 
(PDF, 299 KB)